Sonntag, 9. Oktober 2011

Dievole la Vendemmia Chianti Classico 2001 DOCG

Bezeichnung: Dievole la Vendemmia Chianti Classico 2001 DOCG
Art: Rotwein
Herkunftsland: Italien
Anbaugebiet: Toskana
Lage: ?
Erzeuger: Villa Dievole
Rebsorte: mind. 70% Sangiovese

Alkoholgehalt: 13% Vol
Jahrgang: 2001
Preis: 37,0€ / 0,75l

Bemerkung:
Bordeauxrote Farbe mit hellen Reflexen. Notorischer Duft nach Kirsche, am ehesten Sauerkirsche oder Schattenmorelle. Außerdem ein Hauch von Nelke und Toastaromen. Vielleicht Barrique-Ausbau. Im Geschmack erinnert er an Kirsche und schwarze Beeren. Er gibt sich tanninbetont mit schöner Textur. Der angenehme Abgang überrascht bei dem Tannin. Bei vielen Rotweinen präsentiert sich das Finale meiner Meinung nach zu aufdringlich, im Gegensatz zu diesem. Er ist eher gefällig.



Fazit:
Also entweder liegt es an meiner mangelnden Erfahrung oder an meinen mangelnden Geschmacksnerven, aber mehr kann ich leider nicht erkennen. Der Wein macht seinem Ruf alle Ehre. Auch wenn er schon einer der besseren unter den Chiantis ist, so ist er doch sehr gefällig. Ich vermisse ein bisschen die Ecken und Kanten!



(85/100 P)

Kommentare:

  1. 37€ ist ja schon ein stolzer Preis, da erwarte ich auch etwas mehr als nur "everybody's darling" - und ich glaube, Ecken und Kanten schmeckt man eher als die sanften Aromen. Konntest Du nach einem Tag noch einmal davon probieren und war er da verändert?

    AntwortenLöschen
  2. Ja ich muss schon zugeben, er hat sich verändert, aber mir als altem Riesling-Fan war er einfach noch nicht individuell genug. Aber er war nach dem zweiten Tag dann sogar durchaus markant. Ich finde, seinen Preis hat er schon verdient, aber da ist noch ein kleines bisschen Platz nach oben!

    AntwortenLöschen